The Culturespaces sites
Musées et centres d’art
Monuments historiques
CENTRES D’ART NUMÉRIQUES

Am 7. März 1977 werden die Lager von den Gewerkschaften besetzt. Das „Musée Schlumpf“ wird in „Museum der Arbeiter“ umbenannt. Unter der Aufsicht der Gewerkschaft CFDT ist der Eintritt ins Museum kostenlos. Am Ausgang des Museums werden Spenden gesammelt, mit denen die Kosten für die weitere Öffnung des Museums und die Weiterführung der Aktion beglichen werden. „Ich habe 1400 Franc pro Monat verdient. Sehen Sie, wohin der Rest geflossen ist!“, so heißt es auf einem der zahlreichen Schilder, die auf dem Kühlergrill eines Rennwagens platziert sind.

German
Titre de l'évènement: 
Die Schlumpf-Affäre
Date clé: 
1977
Visuel: 
Date affichée: 
1977
Frise chrono: